^Back To Top

Войти через соцсети

   

На развитие сайта)

Авторизация

Пользователи Online

Сейчас один гость и ни одного зарегистрированного пользователя на сайте

Статистика


Яндекс.Метрика

Уроки по Joomla 3 можно найти здесь: http://joomla3x.ru/

Билет №25 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Die Überraschung

Marie ist das einzige Kind der Familie und hat nächste Woche Geburtstag. Doch sie kann sich nicht so richtig darauf freuen, denn sie weiß, dass ihr Traum wieder nicht in Erfüllung geht. Sie will sehr reiten lernen und ein eigenes Pferd haben. Doch ihre Eltern können ihr diesen Wunsch nicht erfüllen.

Es ist ein Montagabend. Marie sitzt an ihren Matheaufgaben, aber sie kann sich nicht konzentrieren. Ihr geht einfach der Gedanke an ein eigenes Pferd nicht aus dem Kopf. In diesem Moment kommt ihre Mutter ins Zimmer und wünscht ihr gute Nacht.

Билет №24 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Lauter oder leise?

Eva Swidersci (l4) spielt Klavier, Geige, Gitarre und singt.

Musik? Die ist für mich einfach selbstverständlich. Ich höre die ganze Zeit Musik. Und ich mache die ganze Zeit Musik. Musik begleitet mich den ganzen Tag. Ich spiele Klavier, Geige, Gitarre und singe. Vielleicht lerne ich irgendwann auch noch Klarinette und Cello. Mein erstes Instrument habe ich als kleines Kind gelernt: Ich war vier. Meine Eltern haben mich zum Klavierunterricht angemeldet1. Das hat mir gleich Spaß gemacht.

Ich spiele gerne mit anderen zusammen. In der Schule spiele ich Geige im Orchester. Und ich singe in einer Big Band. Im Klavierunterricht spiele ich meistens klassische Musik. Aber mir gefällt andere Musik besser. Ich mag Jazz und moderne Musik. Manchmal bringe ich meiner Musiklehrerin moderne Musik mit, die mir gefällt. Die darf ich dann im Unterricht spielen. Das finde ich toll.

Билет №23 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Ins Ausland!

Wer: Nicolas Chini (17)
Woher: Italien
Wohin: Ehingen an der Donau (Baden-Württemberg, Deutschland)

Am Anfang war ich ein Exot an meiner Schule: Alle fanden mich anders, haben mich viel über Italien gefragt und sich gewundert, dass ich so gut Deutsch spreche. Aber jetzt ist das Leben schon ziemlich normal. Ich gehe in die 11. Klasse des Gymnasiums. In der Woche muss ich nach der Schule viel lernen, weil ich viele Fachbegriffe1 nicht kenne. Es ist gut, dass ich schon sehr gut Deutsch konnte, als ich hergekommen bin. Das hat mir sehr geholfen.

Ich komme aus Norditalien. An meiner Schule ist Deutsch von der ersten bis zur zehnten Klasse Pflicht. Es war immer mein Lieblingsfach. Deshalb wollte ich mal länger in Deutschland bleiben und das Land besser kennenlernen.

Билет №22 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Ins Ausland!

Wer: Martin Howard (16)
Woher: Australien
Wohin: Brütten bei Zürich (Schweiz)

Viele Austauschschüler planen ihre Zeit im Ausland jahrelang. Ich habe eine Anzeige für ein Stipendium gesehen und mich spontan beworben1. Es hat geklappt, und ich konnte ein Land wählen. Ich wollte nach Europa, weil es Australien ein bisschen ähnlich ist. Die Schweiz hat gut geklungen: Alpen, Käse, Schokolade, Banken, jodeln2. Mehr habe ich über das Land nicht gewusst — auch nicht, welche Sprache man hier spricht.

Ich konnte kein einziges Wort Deutsch, auch nicht „Hallo“. Ich bin an einem Freitag in Zürich angekommen, und am Montag hat der Sprachkurs begonnen. Nur Deutsch, kein Wort Englisch. Das war ein Schock für mich. Das war vor fünf Monaten. Sprechen kann ich immer noch nicht gut, aber ein bisschen schreiben. Und ich verstehe auch schon ein bisschen. Neulich hat mich eine Frau gefragt, wo der Bus hinfährt, und ich konnte ihr antworten. Ich war stolz.

Билет №21 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Nicht ohne mein Smartphone

Ihr Smartphone ist für die meisten Teenager in Deutschland sehr wichtig. Warum eigentlich? Und was machen sie damit den ganzen Tag? Peter Meier hat es Yvonne Pöppelbaum erzählt.

Mir ist das Smartphone schon sehr wichtig. Es gehört zu meinem Alltag dazu. Man hat zum Beispiel Musik und Fotos immer dabei und kann schnell und unkompliziert mit Freunden und der Familie in Kontakt bleiben. Ich habe ein Smartphone, seit ich 15 war. Zuerst ein iPhone 4 für 500 Euro, jetzt das iPhone 5s für 640 Euro. Die habe ich beide selber bezahlt. Für das erste habe ich relativ lange gespart. Und um das 5s zu kaufen, habe ich das iPhone 4 verkauft und den Rest auch mit Erspartem finanziert. Die monatlichen Kosten bezahle ich auch selbst. Im Laufe des Tages nutze ich das Smartphone als Wecker, höre Musik, checke Mails und die Uhrzeit, mache Fotos, gucke, wie das Wetter wird, und lese, was in der Welt passiert. Am meisten nutze ich aber WhatsApp: Ich schreibe viel mit Freunden und meiner Freundin, verschicke und bekomme Fotos. Man kann damit auch schnell Sachen abklären: Wo und ob man sich trifft, ob man Hausaufgaben aufhatte oder ob man irgendwohin irgendwas mitbringen soll. Manchmal suche ich auf Facebook oder Instagram nach Neuigkeiten. Ich habe nur ein Spiel drauf. An dem ist auch eher mein kleiner Bruder interessiert als ich. Man kann auch schnell den Fahrplan ansehen oder sich notieren, was man einkaufen will.

Билет №20 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Wie ein Mosaik

Mit 17 Jahren hat der Schüler Lino Munaretto aus Wolfenbüttel (Niedersachsen) sein erstes Buch geschrieben. Heute ist der Autor 19, studiert Jura in Göttingen (Niedersachsen) und schreibt an Buch Nummer drei und vier.

Lino, wie veröffentlicht man als 17-Jähriger ein Buch?
Ich habe schon mit zwölf Jahren Geschichten geschrieben. Mein erstes richtiges Buch war eine Mischung aus Anekdote und Elternratgeber. Freunde und Bekannte hatten mich ermutigt1, das Manuskript einfach mal an einen Verlag zu schicken. Der hat es dann herausgebracht.

Билет №19 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Schule zum Wohnen

Der Schulweg von Alexandra-Charlotte Zarle ist so kurz, dass sie in der Pause in ihr Zimmer gehen kann. Am Morgen kann sie länger schlafen, nach Schulschluss ist sie sofort zu Hause. „Das ist sehr praktisch“, sagt die 17-Jährige und lacht. Alexandra-Charlotte ist seit vier Jahren Schülerin auf der Schulfarm Insel Scharfenberg im Norden Berlins, einem Gymnasium mit Internat1.

In ihrem Zimmer läuft leise Musik. Im Regal liegen viele Bücher, auf dem Tisch liegt ein großer Stapel Zeitschriften. An den Wänden hängen Bilder. Die Möbel sind aus hellem Holz, die Atmosphäre ist gemütlich. Zwei Betten stehen nahe nebeneinander, weiter hinten im Raum stehen zwei große Schreibtische, Alexandra-Charlotte teilt sich das Zimmer mit einer anderen Schülerin. Einzelzimmer gibt es auf der Insel Scharfenberg nicht.

Билет №18 Немецкий язык Экзамен 2018


Экзаменационные билеты по немецкому языку 2018

1. Чтение.

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Sätze), worum es in diesem Text geht.

Über den Wolken

Kim Große ist Pilotin. Sie hat ihre Lizenz für den privaten Motorflug schon mit 16 Jahren gemacht. Jetzt ist sie 18 — und will wie viele ihrer Freunde ihr Hobby zum Beruf machen.

Kinder träumen oft davon, dass sie später einen tollen Beruf haben. Aber nur wenige wissen mit acht Jahren ganz genau, was sie als Erwachsene machen werden. Kim Große schon. Sie ist acht Jahre alt, als sie mit ihrer Familie auf dem Weg von Deutschland in die USA ist. Auf dem Flughafen steht ein Mann in Uniform, ein Pilot. „Ich war von dem Mann total begeistert und habe meinen Eltern die ganze Zeit erzählt, dass ich auch mal ein Flugzeug fliegen möchte“, erinnert sich Kim. „Ich glaube, ich habe meine Eltern schon mit acht Jahren sehr genervt.“

Copyright © 2013. SoSassy  Rights Reserved.